Archiv der Kategorie: Auswirkungen

  1. Trostpflaster statt Gesamtpaket

    Hinterlasse einen Kommentar

    19. Dezember 2014 von suedburgenlandprobahn

    Es ist erfreulich, dass LH Niessl einen ersten, zaghaften Schritt in Richtung Ticketpreisgerechtigkeit setzt. Damit erkennt er die Berechtigung einer …
    Weiterlesen

  2. Bahnabbau bringt Stellenabbau

    Hinterlasse einen Kommentar

    16. Juli 2012 von suedburgenlandprobahn

    Arbeitsplätze, Kommunalabgaben und Wertschöpfung gehen verloren, wenn die Eisenbahn abgebaut wird. Verlierer einer solchen Entwicklung sind die Menschen und die …
    Weiterlesen

  3. Verkehrspolitik hinterlässt Trümmerhaufen im Süden

    Hinterlasse einen Kommentar

    18. Mai 2012 von suedburgenlandprobahn

    ÖV-Konzept bringt klare Verschlechterung und beruht auf einer Schwindelstatistik Chancengleichheit zwischen Süden und Norden herstellen! Seit mehr als einem Jahr …
    Weiterlesen

  4. Ein Konzept fast ohne Visionen

    Hinterlasse einen Kommentar

    7. Februar 2012 von suedburgenlandprobahn

    Kürzlich wurde das neue Verkehrskonzept für das Südburgenland in Eisenstadt präsentiert. Leider wurde die Studie noch nicht im vollen Umfang …
    Weiterlesen

  5. Chancengleichheit für das Südburgenland

    Hinterlasse einen Kommentar

    22. Januar 2012 von suedburgenlandprobahn

    Die Regionalinitiative „Pro Bahn“ fordert die Anerkennung der ÖBB-Vorteilscard Classic auf der Buslinie G1 nach Wien und den Ausgleich der …
    Weiterlesen

  6. „Bus-Monopoly“ – Ein Gesellschaftsspiel aus dem Südburgenland

    Hinterlasse einen Kommentar

    8. Januar 2012 von suedburgenlandprobahn

    Fast unbemerkt wurden mit Jahreswechsel die Fahrpreisermäßigungen auf der Linie G1 (Jennersdorf-Wien) der Firmengruppe Dr. Richard von 50% auf 40% …
    Weiterlesen

  7. Dem Südburgenland droht der wirtschaftliche Super-GAU

    Hinterlasse einen Kommentar

    12. Dezember 2011 von suedburgenlandprobahn

    Immer wieder wurde von Landesseite betont, dass dem Südburgenland durch die Einstellung des Personenverkehrs auf der Pinkatalbahn kein wirtschaftlicher Nachteil …
    Weiterlesen