Archiv der Kategorie: Nord-Süd-Gefälle

  1. Trostpflaster statt Gesamtpaket

    Hinterlasse einen Kommentar

    19. Dezember 2014 von suedburgenlandprobahn

    Es ist erfreulich, dass LH Niessl einen ersten, zaghaften Schritt in Richtung Ticketpreisgerechtigkeit setzt. Damit erkennt er die Berechtigung einer …
    Weiterlesen

  2. Gesamtverkehrsstrategie: Mobilität für alle Burgenländer?

    Hinterlasse einen Kommentar

    3. Oktober 2014 von suedburgenlandprobahn

    Leider nein. Die neue Gesamtverkehrsstrategie, die am 1. Oktober in Eisenstadt vorgestellt wurde, steht zwar unter einem hochtrabenden Motto, ist …
    Weiterlesen

  3. Der Süden wird weiter ignoriert!

    Hinterlasse einen Kommentar

    27. Juli 2014 von suedburgenlandprobahn

    Erste Teile der Verkehrsstrategie der burgenländischen Landesregierung wurden am vergangenen Mittwoch präsentiert. Das Ergebnis enttäuscht, aber es überrascht nicht: Das …
    Weiterlesen

  4. Klares Nord-Süd-Gefälle im Öffentlichen Verkehr

    Hinterlasse einen Kommentar

    26. Juli 2013 von suedburgenlandprobahn

    Presseaussendung 26.07.2013 Die neue Verkehrsstudie des Landes „Mikro-ÖV Burgenland“ hat wenigstens eine gute Seite: Sie beinhaltet eine ausführliche Analyse des …
    Weiterlesen

  5. „Im Wort Erreichbarkeit steckt das Wort reich.“

    Hinterlasse einen Kommentar

    29. April 2013 von suedburgenlandprobahn

    Mit diesem Satz hat LH Hans Nießl die Bedeutung eines attraktiven Öffi-Angebots und einer internationalen Bahnanbindung bei einer großenVerkehrsenquete in …
    Weiterlesen

  6. Lichtblick oder Ablenkungsmanöver?

    Hinterlasse einen Kommentar

    9. Januar 2013 von suedburgenlandprobahn

    Bahn im Südburgenland: gefragt sind Lösungen für die burgenländischen Pendler und die Wirtschaft Die gestrige Ankündigung von LH Hans Nießl, …
    Weiterlesen

  7. ÖBB will Pinkatalbahn verscherbeln

    Hinterlasse einen Kommentar

    8. Januar 2013 von suedburgenlandprobahn

    Die Prophezeiungen der Maya haben sich zum Glück nicht bewahrheitet, die Prognosen von „Südburgenland Pro Bahn“ leider schon: Wie aus …
    Weiterlesen